Lyrik

Der Schwache

Du bist das schwache Geschlecht
und ich der Schwache
Adam gab seine Rippe
und ich gebe mich
Du gibst mir nichts
doch das ist zu viel

Du stehst
und ich liege im Schnee
es flimmert so schön
hier unten
ist der Horizont so nah
Du bist der Horizont
doch du bist weit
weiter als ich greifen kann
und Eva gab den Apfel
Du gibst mir nichts
doch das ist zu viel

Du gehst langsam
gibst schöne Spuren
dem schönen Schnee
ich komme später
und gebe dir mich
Alles Liebe
und doch nur mich

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8

YouTube
YouTube
LinkedIn
LinkedIn
Share
Instagram