Reflexio

Reflexio

Reflexio bezeichnet das Zurückwerfen von Wellen, abhängig vom Einfallwinkel und der Oberflächenbeschaffenheit. Erik Weiser nutzt dieses physikalische Gesetz in seiner Kunst und spielt bei seinen Reflektorenbildern mit diesem Effekt.

Für Weiser war das Material der Ideengeber. Die Faszination mit Reflektoren und deren Wirkung zu arbeiten führten dazu, dass er über mehrere Jahre, vorzugsweise über das Portal ebay, Reflektoren kaufte und sammelte. Diese handelsüblichen Reflektoren, von Warndreiecken, Baumabsperrungen oder Schulranzen waren meist schon benutzt. Weiser recycelte (neudeutsch auch „upcycelte“), wie auch bei vielen anderen seiner Werke, Alltagsgegenstände zu einem neuen, wertigeren Produkt.

Mittels feinsinniger Anordnung, durch Einsatz von Gießharzen und gezielter Lichtführung wird die Wahrnehmung des Betrachters bewusst beeinflusst und somit die Interaktionen zwischen der Kunst und dem Rezipienten gefördert. Dies geschieht, da die Werke aus jedem Blickwinkel anders reflektieren und somit andere Farben zeigen und das wahrgenommene Bild sich demzufolge ständig ändert. Gleichzeitig löst der Signaleffekt der Reflektoren beim Betrachter einen Zustand der besonderen Aufmerksamkeit aus. Dieser Moment, diese Signal-, Warn- und Sicherheitswirkung, die universell überall auf der Welt verstanden wird rückt Erik Weiser in seinen Relexiowerken in den Focus.